China

Dieser Bereich der EUvsDisinfo-Website enthält Inhalte über Chinas Informationsmanipulation im globalen Informationsumfeld, darunter Gastbeiträge von Forschern aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft.

Chinas Informationsmanipulation und Einflussnahme ist vielseitig und umfasst verschiedene Taktiken, darunter Nötigung. Diese Taktiken beinhalten die Verbreitung von Verschwörungsnarrativen, die Verbreitung von Desinformation in den sozialen Medien und die Unterdrückung kritischer Stimmen aus der ganzen Welt, unter anderem durch Einschüchterung und Schikanierung. Die Pandemie und Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine lieferten nicht nur weitere Belege für Chinas Informationsmanipulation, sondern auch für seine Abstimmung mit Russland im Informationsumfeld – chinesische Staatsmedien und offizielle Social-Media-Kanäle haben sanktionierten russischen Kanälen eine Plattform gegeben und bestimmte kremlfreundliche Desinformationsnarrative gestärkt.

No posts found.

Kategorien

`

RECHTLICHER HINWEIS

Bei den Fällen in der EUvsDisinfo-Datenbank geht es um Aussagen im internationalen Informationsraum, die als parteiische, verzerrte oder falsche Darstellung der Realität und als Verbreitung von kremlfreundlichen Kernbotschaften identifiziert wurden. Daraus folgt nicht zwangsläufig, dass die betroffenen Medien Verbindungen zum Kreml haben oder den Kreml redaktionell unterstützen oder dass sie absichtlich Desinformation verbreiten wollten. Die Veröffentlichungen von EUvsDisinfo stellen keine offizielle Position der EU dar, da die präsentierten Informationen und vertretenen Meinungen auf Medienberichten sowie Analysen der East StratCom Task Force basieren.

    TEILEN SIE UNS IHRE MEINUNG MIT

    Informationen zum Datenschutz *

      Subscribe to the Disinfo Review

      Your weekly update on pro-Kremlin disinformation

      Data Protection Information *

      The Disinformation Review is sent through Mailchimp.com. See Mailchimp’s privacy policy and find out more on how EEAS protects your personal data.